VU – VSA Anforderung


Datum: 13. März 2018 
Alarmzeit: 8:18 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB 93, Schönwald – Selb Nord 
Einsatzleiter: Volker Bucher 
Mannschaftsstärke: 1/2/8 
Fahrzeuge: ELW 1 , SW 2000 , VSA , MZF  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Schönwald  


Einsatzbericht:

Dieser Unfall hätte weitaus schlimmere Folgen haben können: Vier Autos sind am Montag auf der A 93 bei Schönwald ineinander gefahren. Wie die Polizei auf Nachfrage der Frankenpost mitteilte, hatte gegen 7.55 Uhr das Auto eines 54 Jahre alten Dresdners einen technischen Defekt. Der Mann war gerade in Richtung Süden auf der linken Fahrspur unterwegs, als er kein Gas mehr geben konnte. Gerade noch rechtzeitig konnte der nachfolgende Fahrer, ein 58 Jahre alter Österreicher, bremsen. Nicht so ein 30-jähriger Hofer, der das Auto des Österreichers leicht touchierte.

Keine Chance hatte hingegen eine 41 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Hof, die mit hoher Geschwindigkeit das Auto des jungen Mannes rammte. Der Aufprall war so heftig, dass auch die beiden davor stehenden Autos aufeinander geschoben wurden. „Wie durch ein Wunder sind bei dem Unfall nur die Frau und der junge Hofer leicht verletzt worden“, sagt der Polizeibeamte. Das Rote Kreuz sei binnen Minuten zur Stelle gewesen, habe aber die beiden nicht weiter behandeln müssen, da zunächst keine offensichtlichen Verletzungen festgestellt werden konnten. Der Österreicher und der Dresdner blieben unverletzt.
Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 50 000 Euro. Nach dem Unfall bildete sich sofort ein 1,5 Kilometer langer Stau. Die Feuerwehren aus Rehau und Schönwald räumten laut Polizei mit insgesamt 24 Helfern das Trümmerfeld auf und bargen die Autos. Nach gut eineinhalb Stunden war die Fahrbahn wieder frei.

Bericht: Frankenpost; Bilder Stephan Fricke, News5 + Thomas Schaller