Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 16/20


HLF 16/20HLF 16/20

Hilfeleistungslöschfahrzeug

Florian Rehau 40/1

Mercedes Benz Atego 1328

2001


Als drittes Fahrzeug im Löschzug sowie als Erstfahrzeug im Rüstzug rückt in der Regel das HLF 16/20 aus. Bei diversen technischen Hilfeleistungen, wie z.B. Kraftstoff aus PKW usw., fährt das HLF meist allein. 

THL-Beladung: Spreizer Weber SP 60, Schere Weber RSX 200-107, 1 Rettungszylinder RZT2-775, 1 Rettungszylinder RZT2-1500XL, Greifzug, VU-Koffer „Modell Rehau“, Säbelsäge SKE29002VV,

Zur DIN-Beladung zusätzlich: 2000 l Wasssertank, Wärmebildkamera T3Max mit Sender und mobilen Empfangssystem, mobiler Wasserwerfer, Rettungssäge, Alarmpläne, Fognail, Tempest Überdrucklüfter, Schlauchpaket für Angriffstrupp,1 mobiler Rauchverschluss, Hygiene-Bord, Stromerzeuger 8 kVA, 2 x 1000 W-Strahler, Kabeltrommel , Lichtmast in der Fahrzeugmitte, Verkehrswarneinrichtung am Heck